Benutzer:

Passwort:

  Letzte Meldungen

Änderung in der Verwaltung:

In der Serververwaltung hat es einige Änderungen gegeben. Diese sind jetzt auch in den neuen Serverpaketen integriert worden. So ist die Serververwatung jetzt unter einem anderen Server-Port erreichbar, und das Startverhalten bei einem Server-Restart wurde verbessert. diese sind mit den alten Paketen jedoch nicht kompatibel, und stehen deshalb nicht als Update zur Verfügung.

   WebHosting-Total® 0.0.2.1.1 hat ein Streaming-Portal. Damit machen Sie Ihren Rechner zum Musikserver! Ideal zum Verwalten Ihrer gesamten MP3 Sammlung! Erstellen Sie jetzt auch eigene Playlisten mit dem integrierten kostenlosen Streamingportal kPlaylist! kPlaylist ist in WebHosting-Total® schon fertig eingerichtet.

Mehr lesen...


   Datenbanken werden bequem in den Einstellungen des Servers oder des Verzeichnisses erstellt bzw. wieder gelöscht. Das unter GNU Lizenz stehende Programm phpMyAdmin gestattet dabei den Benutzern der Datenbanken den Zugriff auch von außerhalb auf die in den Einstellungen erstellten Datenbanken...

Mehr lesen...


   Der integrierte FTP_Server FileZilla erlaubt den Zugriff auf Verzeichnisse und Serverinhalte per FTP. Die Grundeinstellungen für den FTP-Zugriff werden im bequem im Einstellungs-Dialog vorgenommen. Ein Neustart des FTP-Servers per Hand ist dabei auch nicht erforderlich...

Mehr lesen...


   Einfaches Starten der Server über das Startmenü: Bei dem Entpacken des WebHosting-Total® Pakestes wird ein neuer Ordner mit dem Namen "Server-Start-Stop" im Startmenü erstellt. Dort werden im Bedarfsfall die einzelnen Dienste gestartet...

Mehr lesen...


 

CSS ist valide!

CSS ist valide!

 

WebHosting-Total® - Die neue Server-Verwaltung nicht nur für Anfänger...

WebHosting-Total® - Details und Komponenten...

 

Das Serverpaket beinhaltet den Apache 2.2.15 (Win32), den MySQL-Server, Version 5.3.30, den FTP-Server FileZilla 0.9.23 Beta, sowie den E-Mail-Server MercuryMail. Verwaltet werden der Apache-Webserver und der FTP-Server FileZilla über ein integriertes Portal zur Server-Verwaltung. Mit diesem Portal wird das Erstellen von virtuellen Servern, den dazugehörigen Ports, sowie Verzeichnissen zum Kinderspiel! Nahtlos integriert wurde das geniale Datenbank Verwaltungsprogramm phpMyAdmin, Version 3.3.9.1.

Damit haben auch Änderungen des Benutzernamens oder des Passwortes des MySQL-Root Benutzers auf phpMyAdmin keine  Auswirkungen mehr...

Spezielle Funktionen von phpMyAdmin

 

Wir wollen hier einige Spezielle Funktionen von phpMyadmin, Version 3.3.9.1, vorstellen. Sicher wird Ihnen das kostenlose und auch unter GNU-Lizenz verfügbare Datenbank - Verwaltungsprogramm phpMyAdmin bekannt sein. Dieses wurde in WebHosting-Total® nahtlos integriert. Es ist in der Scriptsprache PHP geschrieben, bedarf zum Funktionieren der Benutzerdaten des MySQL-Root Benutzers, der natürlich jederzeit mit der Server Verwaltung von mit WebHosting-Total® verändert werden kann. Mit phpMyadmin haben Sie jederzeit über das Internet Zugriff auf Ihre MySQL - Datenbanken. Der Zugang ist mit Benutzername und Passwort geschützt.

Zum Einloggen müssen Cookies auf dem Rechner des Anwenders erlaubt werden...

phpMyAdmin ist nahtlos integriert

phpMyAdmin zur Datenbank Verwaltung in WebHosting-Total®

Da nun aber beim Ändern der MySQL-Root Benutzerdaten in der Server Verwaltung auch die Einträge in der Konfigurationsdatei von phpMyAdmin geändert werden müssten, damit es weiterhin funktioniert, wurde eine andere Lösung gefunden, um nicht umständlich diese Datei ändern zu müssen. phpMyAdmin liest von Anfang an die Benutzerdaten aus, die die Server-Verwaltung von WebHosting-Total® schreibt. 

phpMyadmin gestattet durch diese Integration auch den einfachen Zugriff auf Datenbanken aus der Server-Verwaltung heraus, da Benutzername und Passwort in die Eingabefelder übernommen werden. So müssen Sie sich nun keine Passwörter für die Datenbanken mehr merken, oder umständlich in die Eingabefelder eingeben, um die entsprechende Datenbank zu bearbeiten oder einzusehen. Nachdem Einloggen müssen Sie aber sich wieder richtig ausloggen, damit Sie sich auch die entsprechende Datenbank einloggen können, wenn Sie gleich im Anschluss eine neue Datenbank bearbeiten wollen.

Der Standartbenutzer des MySQL-Dervers kann Jederzeit geändert werden. Es kann nicht nur das Passwort selbst, sondern auch der Benutzername des MySQL root Benutzers geändert werden. Mit WebHosting-Total® machen Sie Ihrem Rechner nicht nur zu einem Webserver, Sie können sogar MySQL Datenbanken für Freunde oder Kunden zur Verfügung stellen, und den Zugriff über das Internet per phpMyadmin gestatten...

Durch die Erstellungsroutine im Bearbeitungsmenü der Server- oder Verzeichniseinstellungen können Benutzer ihre Datenbanken sogar von außerhalb verwalten, auch die Sicherheit ist hierbei gegeben. 

Datenbanken werden aus der Serververwaltung nach einem geordneten System vergeben, so das die Übersicht gewahrt bleibt. Die mit dieser Routine erstellten Datenbanken werden beim Löschen des dazugehörigen Verzeichnisses oder Servers automatisch wieder gelöscht, so wird die Verwaltung weiterhin minimiert, da ein gesondertes Löschen von nicht mehr benötigten Datenbanken nicht nötig ist. Das bewahrt den Überblick auch bei einer großen Zahl Von Projekten

Sollte es nötig werden, das Verzeichnis zusätzlich per per ".htaccess" zu schützen, geben Sie in der Serververwaltung ein Passwort und einen Benutzernamen an, und das Verzeichnis ist zusätzlich geschützt! einfacher geht es kaum! Kein Erstellen der für den Passwortschutz erforderlichen Dateien von Hand mehr, auch das wird von der Server-Verwaltung erledigt!


Der FiliZilla FTP-SERVER unter GNU-Lizenz...

Der in diesem Paket beiliegende FTP-Server FiliZilla, Version  0.9.11 beta, gestattet in Verbindung mit der Serververwaltung von WebHosting-Total® die Bereitstellung von FTP Zugängen für Virtuelle Verzeichnisse und Server in Sekundenschnelle. Dazu muß der Server, der natürlich wie auch der Apache Webserver automatisch gestartet wird, laufen, am besten als Dienst! Über den Einrichtungsdialog für Server oder Verzeichnisse der Serververwaltung wird auch der FTP-Zugang aktiviert, oder deaktiviert. 

Ein gesonderter Neustart des FTP-Servers von Hand ist nicht erforderlich, die Einstellungen werden sofort übernommen, da der FTP-Server automatisch durch die WebHosting-Total® Software neu gestartet wird, wenn die Einstellungen verändert werden. 

So kann in Sekundenschelle Ihr Rechner als FTP-Server hergerichtet werden. Damit können Sie nun Ihren eigenen FTP Server betreiben, und Freunden erlauben, Dateien herauf - oder herunterzuladen. Sie müssen Sie sich nicht umständlich durch die Ordnerstruktur klicken, bis die den Ordner gefunden haben, den Sie für FTP freigeben wollen. Mit WebHosting-Total® gehört das der Vergangenheit an! Die wichtigsten FTP-Funktionen sind dabei bereits integriert. Das ist zum Beispiel auch ideal geeignet, um im lokalen Netzwerk Dateien auszutauschen, oder um von dort Ihre Softareinstallisation zu starten...

Mit WebHosting-Total® haben Sie Ihren eigenen Tausch- und Webserver jetzt in Sekundenschnelle eingerichtet...  

Der Apache - Webserver, ohne den alles nicht möglich wäre ...

ist natürlich auch mit von der "Partie". Der Apache der Version 2.0.54 (Win32) ist in dieses Paket nahtlos integriert, und daher nur mit dieser Kombination lauffähig! Die WebHosting-Total® Serververwaltung erlaubt das Erstellen von zusätzlichen Serverports und weiteren virtuellen Servern und Verzeichnissen, ohne Umständliches "Herumfummeln" in den Konfigurationsdateien des Webservers. Der Server (Apache) muss nach dem einrichten dergleichen jedes mal neu gestartet werden, damit dieser die Änderungen übernimmt. Dieses ist sogar per Fernsteuerung von jedem beliebigen Ort mit Internetzugang möglich! Es wird beim Einrichten eines virtuellen Servers oder Verzeichnisses gleichzeitig eine Index-Datei in dem betreffendem Verzeichnis angelegt.

Zusätzliche Funktionen sind: Passwortschutz kann für jeden virtuellen Server oder jedes virtuelle Verzeichnis einfach eingerichtet werden. Weiterhin kann für jeden Server und jedes Verzeichnis eine MySQL-Datenbank angelegt werden. Vergessen Sie das umständliche Bearbeiten der Konfigurationsdateien des Apache Webservers!

Der MySQL-Server für die Datenbanken, Version 5.3.30...

...gehört auch dazu. Der MySQL-Server läuft standartmäßig auf dem Port 3306. Beim Installieren (Entpacken des Paketes) darf kein anderer Server oder gar SQL-Server diesen Port benutzen, da es sonst zu Startproblemen kommt. Zur Verwaltung der Datenbanken ist phpMyAdmin integriert. Die Daten des MySQL - Rootbenutzers werden im Adminbereich über der Server-Verwaltung von WebHosting-Total® bearbeitet und geändert. Ein Eingriff in die MySQL Server Konfiguration selbst ist erforderlich, und nicht gewollt. Ein Eingriff in diese hat möglicherweise auch den Totalausfall des Servers zur Folge. Der Server wird nur einmal gestartet, kann aber auch über das Startmenü jederzeit gestoppt oder gestartet werden

Der MercuryMail-Server für die Verwaltung von E-Mail Adressen 

 

...ist mit in dem Paket enthalten. Er wird bei der Installisation des Server-Paketes mit einem Hilfsprogramm als Dienst installiert und gestartet. Die E-Mail-Adressen webmaster und Postmaster sind standartmäßig bereits eingerichtet. Wenn dieser Server gestartet ist, wird das Kontaktformular der Server-Administration aktiv, und Besucher können auf dem Server-Administrations-Portal eine Nachricht hinterlassen, die Sie mit Ihrem E-Mail-Programm lokal abrufen können. WebHosting-Total® verfügt über MailRelay Funktionalität. Das Heist, Sie können in der Server-Administration ein Mailrelay eintragen, wodurch das Server-Paket auch für HobbyHoster attraktiv wird...

WebHosting-Total® Update- und Mailrelay - Funktion ( Brandneu! ) 

 

Neu ist auch eine in WebHosting-Total® integrierte Updatefunktion. Damit kommen Sie in den Genuss von Updates und Erweiterungen, ohne auf ein neueres Paket umsteigen zu müssen (Nur bei installierter Veollversion). Weiterhin kann für Jedes Server-Paket zukünftig ein Mail-Relay beantragt werden. Das kann bequem aus der Server-Verwaltung heraus, jedoch nur online, beantragt werden. Jedoch muss das Server-Paket einschliesslich der DNS Einstellungen und Impressum vorher vollständig eingerichtet worden sein...

Unser Fazit:

Die Verwaltung des WebHosting-Total® wurde so aufgebaut, das sich auch Anfänger damit zurechtfinden. Mit diesem WebHosting-Total® Server-Paket wird es möglich, unter einem Betriebssystem wie Windows 2003, Windows-XP, Windows Vista oder Windows7 ( Alles eingetragene Marken ) ohne einem speziellen Fachwissen, virtuelle Verzeichnisse und Server einzurichten. Eine vorhandene Prüfroutine verhindert in der Regel weitestgehend Serverabstürze. Bei der Installisation under Vista muss jedoch die Benutzerkonten Steuerung abgestellt werden, damit das Server-Paket installiert werden kann!!!

Neu ist die integrierte Deinstallisations Funktion. Zum Deinstallieren wählen Sie im Startmenü "Alle-Server-Stop" aus und geben einfach "del" ein, unf folgen den Anweisungen. ACHTUNG! Alle Daten inerhalb des Server-Paketes wrden gelöscht! Wenn Sie diese Daten behalten wollen, dann stoppen Sie nur die Server, starten den Rechner neu, und benennen Sie den Ordner "apache" (C:\apache\) um (Beim Installieren einer neuen Version des Server-Paketes).

So haben auch Anfänger wieder eine Chance...