Benutzer:

Passwort:

  Letzte Meldungen

   WebHosting-Total® 0.0.2.1.1 hat ein Streaming-Portal. Damit machen Sie Ihren Rechner zum Musikserver! Ideal zum Verwalten Ihrer gesamten MP3 Sammlung! Erstellen Sie jetzt auch eigene Playlisten mit dem integrierten kostenlosen Streamingportal kPlaylist! kPlaylist ist in WebHosting-Total® schon fertig eingerichtet.

Mehr lesen...


   Datenbanken werden bequem in den Einstellungen des Servers oder des Verzeichnisses erstellt bzw. wieder gelöscht. Das unter GNU Lizenz stehende Programm phpMyAdmin gestattet dabei den Benutzern der Datenbanken den Zugriff auch von außerhalb auf die in den Einstellungen erstellten Datenbanken...

Mehr lesen...


   Der integrierte FTP_Server FileZilla erlaubt den Zugriff auf Verzeichnisse und Serverinhalte per FTP. Die Grundeinstellungen für den FTP-Zugriff werden im bequem im Einstellungs-Dialog vorgenommen. Ein Neustart des FTP-Servers per Hand ist dabei auch nicht erforderlich...

Mehr lesen...


   Einfaches Starten der Server über das Startmenü: Bei dem Entpacken des WebHosting-Total® Pakestes wird ein neuer Ordner mit dem Namen "Server-Start-Stop" im Startmenü erstellt. Dort werden im Bedarfsfall die einzelnen Dienste gestartet...

Mehr lesen...

  

 

Weitere Scripte finden Sie hier...

soft-ware.net Banner 2


Server-Verwaltung DNS-Adressen

hier die Server Auflistung...

WebHosting-Total virtuelle Server:

In der Übersicht sehen Sie Ihre eingerichteten virtuellen Server. Mit nur einem Klick auf das Bearbeitungs-Symbol können Sie die Servereinstellengen verändern. So können Sie dort für jeden Server eine eigene MySQL-Datenbank erstellen, und einen Benutzernamen und Passwort vergeben.

Mit diesem Benutzernamen kann dann der Inhaber des virtuellen Servers auch von außerhalb auf diese Datenbank zugreifen...

Server-Einstellungen bearbeiten

Der Benutzer wird gleichzeitig als neuer Benutzer mit beschränkten Rechten in MySQL eingetragen. So hat der Benutzer zum Beispiel nicht das Recht, neue Datenbanken anzulegen, sondern nur die Möglichkeit, auf die eigene Datenbank von außerhalb per phpMyAdmin zuzugreifen. Durch diese Art der Datenbank-Vergabe für Server können nicht mehr benötigte Datenbanken auch einfach wieder gelöscht werden. Wird en virtueller Server gelöscht, wird nicht nur das Verzeichnis des Servers gelöscht, sondern gleichzeitig auch dessen Datenbank...

Einstellungs-Dialog des Servers (Datenbank)

Zugriff auf Datenbanken von außerhalb durch Personalisierung:

 

Der Benutzer einer Datenbank kann durch die Personalisierung der Datenbank so per phpMyAdmin auch  jederzeit von außerhalb in seiner Datenbank Tabellen erstellen und löschen. Er hat vollen Zugriff auf die Datenbank ( wenn ihm Benutzername und Passwort bekannt sind ). Auch für den Administrator der Serververwaltung wurde die Datenbankadministration vereinfacht. Er kann aus dem Admin Bereich der Server-Verwaltung leicht auf die Datenbank zugreifen, da das Passwort und der Benutzername in die Eingabefelder übernommen werden. Ein Klick in der Serverver oder Verzeichnis - Auflistung auf das Datenbanksymbol genügt hier bereits, um sich in die entsprechende Datenbank einzuloggen...

Passwortschutz für virtuelle Server und Verzeichnisse...

 

Der Passwortschutz virtuelle Server und/oder Verzeichnisse ist einfach aufgebaut. Einfach auf das Schloss im Bearbeitungsdialog klicken, und sich im öffnenden Eingabefeld Benutzernamen und Passwort des Berechtigten angeben. Schon ist der Zugang nur noch mit Benutzernamen und Passwort möglich...

Server-Verwaltung DNS-Adressen

hier die Auflistung virtueller Verzeichnisse zu sehen...

Auflistung virtueller Verzeichnisse:

Auch in der Auflistung der virtuellen Verzeichnisse ist die gleiche Verfahrensweise wie in der Serverauflistung vorhanden. Mit einem Kilck auf das baue Symbol des Internet-Explorers, und der Verzeichnisinhalt wird angezeigt, wenn "Index" in den Einstellungen gewählt wurde, wenn keine Index Datei vorhanden ist. Ansonsten wird das Index-Dokument angezeigt. 

Hier kann auch der sofort wirksame FTP-Zugang angelegt werden. Für Zugriffe von außen beachten Sie eventuelle Portfreigaben, oder Ausnahmen in der Firewall-Einstellung...