Benutzer:

Passwort:

  Letzte Meldungen

 

WebHosting-Total® Versionen...

WebHosting-Total® gibt es jetzt in neuen Zusammenstellungen. Zu den bestehenden sind jetzt Versionen mit WebMailer, oder verschiedenen vorinstallierten CMS Systemen hinzugekommen. 

So wird es mit dem Integrierten WebMailer möglich, einen eigenen WebMail-Services zu betreiben. Benutzer können sich am Webmailer anmelden, und nach der Freigabe durch den Administrator ähnlich wie mit Web.de ihre Mails verschicken, oder online lesen, bzw. diese mit mit einem eigenem Mailprogramm auf ihren Rechner herunterladen...

   WebHosting-Total® 0.0.2.1.1 hat ein Streaming-Portal. Damit machen Sie Ihren Rechner zum Musikserver! Ideal zum Verwalten Ihrer gesamten MP3 Sammlung! Erstellen Sie jetzt auch eigene Playlisten mit dem integrierten kostenlosen Streamingportal kPlaylist! kPlaylist ist in WebHosting-Total® schon fertig eingerichtet.

Mehr lesen...


   Datenbanken werden bequem in den Einstellungen des Servers oder des Verzeichnisses erstellt bzw. wieder gelöscht. Das unter GNU Lizenz stehende Programm phpMyAdmin gestattet dabei den Benutzern der Datenbanken den Zugriff auch von außerhalb auf die in den Einstellungen erstellten Datenbanken...

Mehr lesen...


   Der integrierte FTP_Server FileZilla erlaubt den Zugriff auf Verzeichnisse und Serverinhalte per FTP. Die Grundeinstellungen für den FTP-Zugriff werden im bequem im Einstellungs-Dialog vorgenommen. Ein Neustart des FTP-Servers per Hand ist dabei auch nicht erforderlich...

Mehr lesen...


   Einfaches Starten der Server über das Startmenü: Bei dem Entpacken des WebHosting-Total® Pakestes wird ein neuer Ordner mit dem Namen "Server-Start-Stop" im Startmenü erstellt. Dort werden im Bedarfsfall die einzelnen Dienste gestartet...

Mehr lesen...


   Auch das bisher umständliche Ändern der Benutzerdaten für die durch SQL-Datenbank gestützte Server-Verwaltung und auch phpMyAdmin ist nun nicht mehr nötig...

WebHosting-Total® hat eine lange Entwicklungsgeschichte hinter sich. Es war viel Zeit und auch Arbeit erforderlich, um das Projekt in seiner jetzigen Form zu realisieren. Nur durch Spenden Sind wir in der Lage, auch weiterhin kostengünstige Projekt bezogene Zusatzleistungen rund um das WebHosting-Total® Server-Paket anbieten zu können. Beteiligen Sie Sich deshalb am Projekt mit einer Spende, wir würden uns freuen...


 

CSS ist valide!

CSS ist valide!

 

WebHosting-Total®



Ihr Eingener Web-Server mit WebHosting-Total®! Dank DSL und Flatrate wird's möglich: die eigene Webseite Hosten!

WebHosting-Total® Server-Paket
 


 
   Machen Sie mehr aus Ihrem Laptop oder Desktop PC!


ACHTUNG! Der Download aller Server-Pakete wurde vorübergehend deaktiviert, weil die Server-Pakete derzeit überarbeitet werden...


Einen eigenen Webserver aufsetzen war nicht immer leicht. Vielfach nussten einzelne Komponenten herunter geladen werden, und hinterher umständlich konfiguriert werden. Da waren die fertigen Server-Pakete wie XAMPP oder WAMP schon eine willkommene Erleichterung, da MySQL und PHP schon integriert waren. Aber diese Server-Pakete waren nicht für den Produktiven Einsatz bestimmt, da diese von Hause aus nicht abgesichert waren. Das war auch nicht vorgesehen.

Kompliziert wurde es erst dann, wenn man die Konfiguration für virtuelle Server und Verzeichnisse für seine Projekte erstellen musste. Dann brauchte man schon einiges Fachwissen, um beispielsweise die Server für den Zugriff über das Internet einrichten wollte. Ein Schreibfehler, und der Server startete nicht mehr...

Dank dem Server-Paket WebHosting-Total® gehört das nun der Vergangenheit an. Mit WebHosting-Total® machen Sie aus ihrem Rechner, egal ob Desktop PC oder Laptop innerhalb kürzester Zeit, einen Web oder FTP-Server, ohne umständliches Einrichten der Server und Verzeichnisse! Und das beste ist: Sie brauchen kein anderes Betriebssystem mehr! Alle Betriebssysteme ab Windows 2000 werden unterstützt.

WebHosting-Total® ist nicht nur ideal für Anfänger und Fortgeschrittene, die ihre eigenen Webanwendungen ins Netz stellen wollen, sondern auch für Firmen, Schulen, oder sonstige Bildungseinrichtungen, die auf Webanwendungen nicht verzichten wollen.

Dank der einfachsten und leicht verständlichen, wie nachvollziehbaren Konfiguration ist WebHosting-Total® auch ideal für Bildungseinrichtungen und große Netzwerke, um eine reale Server-Umgebung für Schulungen rund um Microsoft Outlook innerhalb kürzester Zeit, sicher zu stellen.

WebHosting-Total® ist nicht nur als Server-Paket in Testumgebungen einsetzbar, nein es kann als vollwertiger Server auch Webanwendungen über das Internet bereitstellen. Auch diese Webseite wird so beispielsweise auf einem WebHosting-Total® Server-Paket bereitgestellt.

WebHosting-Total® ist DNS fähig, und kann als Web und FTP Server Dateien für lokale Netzwerke oder das Internet  bereitstellen. Dank MySQL Server, Version 5.0.3 und phpMyAdmin ist WebHosting-Total® auch in der Lage, sehr komplexe Datenbank Anwendungen bereitzustellen.

Mit der Integrierten Server-Verwaltung können innerhalb kürzester Zeit virtuelle Server und Verzeichnisse erstellt werden, wobei gleichzeitig ein Passwortschutz eingerichtet werden kann, um Daten vor unberechtigtem Zugriff zu sichern! Mit WebHosting-Total® kann man weiterhin für jedes virtuelle Verzeichnis oder jeden virtuellen Server je einen FTP-Zugang einrichten.

Mit WebHosting-Total® ist Ihr Speicherplatz nur noch von Ihrer Festplatte auf Ihrem Rechner abhängig.  Dank der besonderen Absicherung ist auch der Einsatz in sensiblen Bereichen denkbar, bei denen Datenbanken auf MySQL-Basis verwendet werden..

Auch für die Sicherheit wurde einiges getan. So kann man in der Server-Verwaltung nun wichtige Grundeinstellungen des FTP-Server FileZilla ändern, um zum Beispiel stundenlangen Hackversuchen mit Sperren vorzubeugen, oder entscheiden, ob Log-Dateien angelegt werden sollen. 

Die neue Version des WebHosting-Total® Server-Paketes wird weiterhin kostenlos als Grundversion ohne Zusätze, wie kPlaylist, PCPIN-Chat, Board, oder Icecast Mediaserver mit Authentifikations-Manager zum Download angeboten werden. In dieser Version wird nur die Einrichtung von max. 2 Domains möglich sein. Weiterhin ist diese Version nicht nicht mehr für kostenlose Updates vorgesehen.

Wichtige Umstellungen:

Updates wird es jetzt nur noch für Kaufversionen von WebHosting-Total® geben. Die Grundversion wird weiterhin kostenlos zum Download bereitstehen, während dessen alle anderen Versionen, die wie die Grundversion, von nun an mit PHP5 ausgestattet sind, nur noch kostenpflichtig bereit gestellt werden können. Dieser Schritt war erforderlich, um die Kosten für Programmierung, Vertrieb über Internet und auf Datenträger auch nur einigermaßen decken zu können.

Melden Sie sich gleich kostenlos an, um nach weiteren Versionen zu schauen...

Die Anmeldung ist kostenlos, und verpflichtet Sie zu nichts. Sie können durch die Anmeldung wichtige Informationen zu WebHosting-Total® erhalten, die nur für Mitglieder zugänglich sind. 

Die Anmeldung soll dem Missbrauch Mit dieser Software nach Möglichkeit einschränken, und dient andererseits dazu, Sie mit dem Information zu nötigen Updates für diese Zusatzprogramme versorgen zu können.

Lernen Sie das einmalige Serverpaket WebHosting-Total® kennen, und machen Sie Ihren Windows-XP Rechner zum Web-Server oder FTP-Server, ganz wie Sie wollen, oder auch gleich beides! Das Serverpaket verfügt über ein integriertes Portal zur Server-Verwaltung. Mit diesem Portal wird das Erstellen von virtuellen Servern, den dazugehörigen Ports, sowie Verzeichnissen zum Kinderspiel! 




WebHosting-Total® - Neue Server-Verwaltung sowohl für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene...

 

Mit WebHosting-Total® haben jetzt auch Anfänger alles was sie benötigen, um einen eigenen Server zu betreiben. Kein Fachwissen wird hier benötigt, um virtuelle Server und Verzeichnisse einzurichten! WebHosting-Total® ist DNS fähig, und ermöglicht so die einfache Verwaltung von bis zu fünf DNS Adressen, und sichert die Erreichbarkeit aus dem Internet* mit einem festen Namen...

Alle auf dieser Seite beschriebenen Versionen arbeiten nur, wenn der Install-Pfad eingehalten wird. Alle Versionen müssen auf Laufwerk C:// installiert werden. Achten Sie bitte darauf, das Sie vorher die Benutzerkontensteuerung deaktivieren und Antivieren - Software vor Beginn der Installisation zu stoppen, da es zu Problemen beim Installieren und Starten der Server führen kann. Achtung: Manche Software ( z. B. WIN TV ) verfügt über einen internen Webserver, der den Port 80 benutzt. Falls Sie Probleme mit der Installisation haben, können Sie diese im Board schildern, und sich mit anderen Benutzern austauschen...

Alle Server-Pakete verfügen ab sofort über eine integrierte Update-Funktion. Diese kann aus direkt aus dem Adminbereich der Server-Vervaltung heraus aufgerufen werden. Mit der Update-Funktion erhalten Sie dann weitere Updates, die genau zu Ihrer betriebenen WebHosting-Total® Version passen. Update erhalten Sie künftig nur noch über Ihre Server-Verwaltung...


Funktionen der Grundversion 0.01.1.1

 

Mit der Grundversion 0.0.1.1.0 von WebHosting-Total® haben Sie in nicht einmal 5 Minuten Ihren eigenen Web- oder FTP-Server für Windows installiert. In Verbindung mit einem DSL-Anschluss können Sie Webseiten auf Ihrem Rechner für Freunde und Bekannte, ja sogar für Firmen zur Verfügung stellen, oder Webanwendungen programmieren. Mit WebHosting-Total® 0.0.1.0 können Sie und ohne einen Eingriff in die sensible Konfigurationsdateien der einzelnen Server kinderleicht:

 

1. Jederzeit weitere zusätzliche virtuelle Server-Ports erstellen und diese den virtuellen Servern zuordnen, oder wieder löschen, wenn diese nicht mehr benötigt werden. Apache-Server muss zur Übernahme der Änderungen neu gestartet werden

2. Namen- und Portgestützte virtuelle Server erstellen und löschen, mit gleichzeitiger Erstellung von Standart-Verzeichnissen wie html, img, cgi-bin, logs, welche Sie wieder löschen können, mit Einrichtung einer MySQL-Datenbank für jeden Server,  Apache-Server muss nach erstellen von Servern und Verzeichnissen neu gestartet werden, damit Änderungen übernommen werden...

3. Erstellung von virtuellen Verzeichnissen, welche zum Beispiel  für Bilder, Downloadverzeichnisse  sowie Homepages genutzt werden können, die kein eigenes Root-Verzeichnis haben müssen. Eine MySQL-Datenbank kann bequem im Einrichtungsmenü erstellt werden.  Apache-Server muss neu gestartet werden. Neu ist die Möglichkeit weiterer im System vorhandener Festplatten, so das auch externe Festplatten als Downloadverzeichnisse und Server zur Verfügung stehen. Das Steigert den zur Verfügung stehenden Speicherplatz enorm...

4. Ändern der Benutzerdaten des MySQL-Root Benutzers (Passwort und Namensänderung) sind ohne Probleme möglich! Anders als beim anderen Server- Paketen müssen Sie dieses nicht mher in einer Datei ändern! Auch der SQL-Server muss wie auch bei der Einrichtung von Datenbanken nicht mehr von Hand neu gestartet werden, damit die Änderungen übernimmt, da der MySQL-Server automatisch neu gestartet wird.

5. Einfache Verwaltung der MySQL-Datenbanken über das Datenbankverwaltungsprogramm phpMyAdmin, ein Klick auf das Datenbank Symbol genügt, um sich aus der jeweiligen Auflistung in die entsprechende Datenbank einzuloggen, Passwort und Benutzername werden übernommen, deshalb kein lästiges Suchen nach Passwörtern mehr!

5.1. Durch die Absicherung des Datenbankverwaltungsprogramms phpMyAdmin mit Cookie-Authentifizierung ist der Zugriff über das internet möglich. So sind Komfortable Bearbeitungsmöglichkeiten der MySQL-Datenbanken auch über das Internet gegeben, vorausgesetzt, sie nutzen DynDNS. Weiterhin können Sie Benutzern den Zugang zu ihren Datenbanken gestatten. über das indernet möglich. Durch die Absicherung

6. Erstellen von je einem FTP-Zugang für bereits eingerichtete virtuelle Server und/oder Verzeichnisse. Der FTP-Server FileZilla FTP-Server übernimmt diese Änderungen sofort nach dem Erstellen des Zuganges ohne einen Neustart von Hand, denn auch das erfolgt automatisch. So richten auch Anfänger ohne Fachwissen oder langes studieren von Foren einen FTP-Zugang in Sekundenschnelle ein. Neu ist die Möglichkeit, den Standartport des integrierten FTP Servers umzulegen, so das auch ein bereits vorhandener FTP-Server weiterhin benutzt werden kann.

7. Verbessert wurde die Funktion des Neustartens des Apache-Webservers, so das Sie nun auch jederzeit Virtuelle Server und Verzeichnisse von jedem beliebigen Ort aus einrichten, und sofort verfügbar machen können. Dazu wurde ein zweiter Webserver integriert, der den startvorgang des ersten Servers vornimmt, so das die Server-Verwaltung auch während des Startvorganges weiterhin verfügbar ist. Die Ports der Serververwaltung können auch jederzeit verändert und den Erfordernissen angepasst werden. 

Mit WebHosting-Total® betreiben Sie einen eigenen Server ohne, das Sie bei einen Provider dafür bezahlen müssen. Der verfügbare Speicherplatz ist dabei nur von Ihrer Festplatte abhängig!

Die Einrichtung des Servers-Paketes ist denkbar einfach, da alles fertig vorkonfiguriert ist. Sie ändern nur noch Ihre Zugangsdaten, tragen die Domain ein, die Sie bei einem DNS Provider erhalten haben, und schon ist Ihr Server online, und auch noch abgesichert. Da auch die Portfreischaltung automatisch erfolgt, und nicht jedesmal von Hand geändert werden muss. Es kann jedoch erforderlich werden, das Einstellungen in einer vorhandenen Anti-Vieren Software geändert werden muss, oder Einstellungen im Router bei (Routerbetrieb) erfolgen müssen, um, zum Beispiel Ports zu öffnen, oder den DynDNS Service zu nutzen.   

 

* Vorausgesetzt Sie haben die erforderlichen Port- und Programmfreigaben auch eingerichtet. Die Server-Verwaltung benutzt einen eigenen Serverport. Der Server-Port für die Server-Verwaltung ist frei wählbar. Bei vorgeschaltetem Router beachten Sie die erforderliche Portfreischaltung auch für diesen Port. Soll Ihr Rechner mit einer Namens-Adresse aus dem Internet erreichbar sein, müssen Sie einen DNS-Service benutzen, den gibt es sogar gratis bei http://DynDNS.com ( Dynamische IP-Adresse ). 

Weitere Infos zur Einrichtung einer Namensadresse bei DynDNS.com  gibt es hier: bei bananajoe.de . Bitte beachten Sie, das Sie beim Benutzen des WebHosting-Total® Server-Pack auch nicht in der hots Datei selbst herumfummeln müssen, die Einträge in diese Datei erledigt die Serververwaltung automatisch für Sie!

Bitte beachten Sie unseren Haftungsausschluss im Impressum